… and that´s who i am

Ich habe bei einer andere Bloggerin mal so ein wenig im Blog gestöbert und bin dann durch Zufall auf “and that´s who i am” gestoßen. Ich fand das eine wirklich tolle Idee und hab mir das Ganze auf tmblr mal genauer angeschaut. Da habe ich beschlossen, dass ich auch mal einen Post hierzu mache. Dann noch ein paar nette Worte dazu und fertig.

Ich bitte um Nachahmung. 😉

Also erstmal zu meinem Beitrag.

tumblr_nd1x8pFNLp1rogngso1_500

Ich liebe den Herbst. Nicht zu warm, nicht zu kalt, rote Blätter und es wird langsam etwas früher dunkel. Der Herbst ist einfach genau meine Jahreszeit.

 

tumblr_lzc6atp7xX1rogngso1_500

Kann mir eigentlich schwer vorstellen das es nicht schon jeder gemerkt hat… aber ich liebe Katzen. Ich habe selber zwei von der ganz frechen Sorte zu Hause und kann mir ein Leben ohne Katzen nicht vorstellen. vor allem mag ich auch alles was mit Katzen zu tun hat – Accessoires, Schreibblöcke, Tassen, Kissen, Stoffe, etc. Egal was – druck eine Katze drauf und ich kaufe es vielleicht. xD Außer Katzenkalender… die find ich komisch. xD

 

tumblr_n15g5v4UxP1rogngso1_500

Perfekt sein will ich nicht. Das ist langweilig. Ich will crazy sein und Ecken und Kanten haben. Nicht nur äußerlich sondern auch im Herzen. Was ich damit sagen will: Bleibt so wie ihr seid.

 

tumblr_n9len79BZy1rogngso1_500

Ich sag nur “Ehhhh ehhh ehhh”.

 

tumblr_n6ggz7HVde1rogngso1_500

Mein Musik Geschmack ist bunt gemischt und ich gehe auf alle möglichen Konzerte. Dieses Jahr waren es zum Beispiel Joe Cocker, Lindsey Stirling, Lady Gaga, Skillet und Luxuslärm. Kann sein das ich schon was vergessen habe. xD Ich habe sogar kein Problem damit auch mal alleine wohin zu gehen. Ich rocke dann mit den anderen Besuchern ab.

 

tumblr_m1muowXARg1rogngso1_500

Nach den Konzerten kommt natürlich die Tatsache das ich Rock Musik liebe. Generell habe ich meine Phasen und höre auch mal eine zeitlang andere Sachen, aber ich bevorzuge doch diesen Musik Stil. Jedoch eher weich gespülten Rock wie Sunrise Avenue, Three Days Grace oder Skillet. Ganz so hart bin ich dann doch nicht. ^^

 

tumblr_n803yrR8GJ1rogngso1_500

Ich bin eine starke Person, aber auch ich habe einen weichen Kern. Auch wenn es immer so aussieht als könnte ich alles aushalten, kann ich ziemlich zerbrechlich sein.

 

tumblr_n3xlhbctWK1rogngso1_500

Never grew old! xD Ich fühle mich heute manchmal noch wie 7, oder wie 14, oder wie 18 oder… ach einfach jung. Man muss als Erwachsener nicht immer so erwachsen sein. 😉

 

tumblr_m3qvm2jevC1rogngso1_500

Animes sind toll. Es gibt einfach alles: Fantasy, Love, Drama, Sci-Fi, Comedy. Ich glaube das viele das einfach gar nicht wissen. In Animes steckt teilweise soviel Gefühl. Gestern habe ich noch bei einem geweint. 😉

 

tumblr_n3hjj4VN2y1rogngso1_500

Im letzten Jahr habe ich öfter mal den Wunsch verspürt einfach mal alleine weg zu fahren. Nur für ein paar Tage oder über ein verlängertes Wochenende. Einfach mal nur Zeit mit mir verbringen. Ich hoffe ich komme 2015 dazu den Plan endlich umzusetzen. Das hat auch nichts damit zu tun das ich die Leute nicht mehr sehen will oder genervt bin von allen. Nein, aber ich will mich mal nur mit mir beschäftigen. ^^

 

tumblr_mfankopZf71rogngso1_500

Früh ins Bett gehen oder früh aufstehen geht einfach gar nicht. Am Wochenende am Besten bis 3 Uhr nachts zocken und generell nicht vor 11 Uhr aufstehen.

 

tumblr_n5bqvmtW9v1rogngso1_500

Choose to be me, to be free, to be my way!

 

tumblr_n8gqsq5VqH1rogngso1_500

Ich bin ein Tagträumer. Das denken die meisten sicherlich nicht von mir aber so ist es. ^^

 

tumblr_mbny4uG4Gv1rogngso1_500

Wenn ich die Vergangenheit so betrachte habe ich mich sehr verändert. Früher war ich schnell eingeschüchtert und ein graues Mäuschen. Wollte nicht auffallen und war immer ruhig. Das hat sich sehr gewandelt. Ich bin heute sehr selbstbewusst und ich will auffallen. Ich sage klar meinen Standpunkt und scheue nicht vor Konflikten. Ich mag mich so wie ich bin.

 

tumblr_mag7rmfG391rogngso1_500

Ich bin ja inzwischen eh ein Kosmetik Freak aber ich liebe es auch mich zu kostümieren. Egal ob Karneval oder Cosplay. Auch wenn Cosplay bei mir momentan etwas eingeschlafen ist, ist es doch eine Leidenschaft.

 

tumblr_m3wgjgJavI1rogngso1_500

Doctor Who ist meine absolute Lieblingsserie. Ich habe angefangen diese grandiose Serie zu schauen weil viele Freunde Sie geguckt haben. Innerhalb kürzester Zeit habe ich mit meinem Mann 6 Staffeln geguckt. Ich liebe die Schauspieler, die Idee und die Story. Ich habe Shirts, Sonic Screwdriver (kann alles außer Holz), Ketten, Ohrringe, etc. als Fanartikel und noch sehr viel mehr auf der Wunschliste. #crazy ^^

 

tumblr_m4h012Sfde1rogngso1_r2_500

Ich bin a generell schon ein Doctor Who Fangirl, aber ich lass mich immer schnell für etwas begeistern. Egal ob Filme, Serien oder einfach nur Hobbys. Ich bin begeisterungsfähig und kann mich auch in Sachen reinsteigern. xD Was soll ich sagen, macht auch irgendwie Spaß. ^^

 

different

Ich glaube das ich ein offener Mensch bin. Ich mag es zu diskutieren aber kann auch durchaus von meinem Standpunkt abweichen. Ich versuche immer alle Seiten zu verstehen und mich in Situationen hinein zu versetzen. Das ist sicherlich auch ein Talent. Nicht jeder kann die Welt auch mal mit anderen Augen sehen.

 

there

Ich kann gut zuhören. Jeder kann mit seinen Sorgen zu mir kommen. Ich habe für jeden ein offenes Ohr.

So das war ein langer Beitrag aber es hat Spaß gemacht. Man fängt an über sich nachzudenken und was man für eine Person ist. Mag man sich wie man ist? Schätzen Menschen einen auch so ein?

Ich denke das ist auch generell ein guter Rückblick auf sich als Person. Nicht nur das was man so im vergangenen Jahr getrieben hat sondern was einen beschäftigt hat und wie man so war. ^^

Ich bitte darum diese Aktion nachzumachen. Ich möchte gerne Sachen von euch erfahren und so mal den etwas anderen und persönlichen Eindruck zu bekommen. ^^ Würde mich sehr freuen.

 

Handy Wörterbuch

Seit letztem Wochenende habe ich ein neues Handy. Ich mag es wirklich sehr. Es ist das HTC One M8 und ich kann mich bis jetzt wirklich nicht beschweren. Chic sieht es auch noch aus:

htc_one_m8_silver

Jedoch bekomme ich immer beim Handy Wechsel die Krise wenn es um das Wörterbuch und die Worterkennung geht. Ich kann nicht wirklich fehlerfrei auf diesen neu modernen Smartphones tippen. Konnte ich noch nie. Ich verlasse mich auf die Worterkennung des Handys. Das Wort wird sozusagen von mir angedeutet (häufig ja nicht fehlerfrei xD – da wird dann aus meinem getippten “Woxn” schnell das korrekte “Wochenende”). Ihr merkt, ich bin zwingend darauf angewiesen das mein Handy meine Gedankengänge erkennt und korrekt ausführt.

Zunächst verfluchte ich das Handy, bis ich merkte ich schalte das Englische Wörterbuch besser aus. Ok, es lief besser. Jedoch kennt mein Handy mich ja noch nicht so gut und kennt nicht mein aussergewöhnliches Wortverhalten – dies muss ihm antrainiert werden.

Für mich war es also völlig unverständlich das Wörter wie “Ehhhhhhhhhhhhhhhh”, “Ahhhhhhhhhh”, “Neeeeeeeeeeeee” oder “Asooooooooo” nicht erkannt werden. Diese benutze ich häufiger und wurden dem Handy nun eingespeichert. xD

Jedoch habe ich die letzten Tage Dialoge geführt die fragwürdig sind. Von zweien haben ich sogar einen Screenshot gemacht und möchte Sie euch nicht vorenthalten. Die Übersetzung kommt natürlich dabei.

Sagen wollte ich hier im ersten Beispiel:

“Muss morgen schreiben, bin zu betrunken.”

Ich habe vorher fehlerfrei geschrieben, trotz etwas Alkohol aber der entscheidende Satz wurde dann zu diesem hier:

Screenshot_2014-11-07-09-24-44_1

Mein persönlicher Favorit ist der nächste. Schreiben wollte ich:

“Schlaf gut und träum was schönes. Ich ehhh muss erstmal hier fertig werden und dann schlaf ich nach dem Kaffee hoffentlich.”

Hier kamen direkt zwei Schwierigkeiten. Einmal das Wort “ehhh” und der generelle Kontext. Am Ende bekam der Empfänger dieses hier:

Screenshot_2014-11-07-09-23-47_1_1

Ehm… jaaaaaa. <_< Die Dialoge wurden dem Gesamtgespräch von mir entnommen und jeglicher weiterer Kontext wird geheim bleiben. 😉 Man könnte natürlich etwas total falsches hinein interpretieren. Die Frage ist ja direkt “Von wem gedroschen?”. Naja.

Also wenn ihr euch mal wieder über euer Handy Wörterbuch aufregt, denkt immer daran das es auch ziemlich lustig werden kann. 😉

Freitagsfüller #291

Heute mache ich zum ersten Mal beim Freitagsfüller von Barbara mit. Um auf Ihren Blog zu gelangen klingt das Bild einfach an. 😉

freitagsfueller

Man bekommt ein paar Punkte mit Lücken und füllt diese individuell aus. Ich finde das wirklich eine schöne Idee und deswegen bin ich heute mal dabei. 🙂

1.  Wenn ich  morgens keinen Kaffee bekomme werde ich nicht richtig wach.

2.  Ich bin im Moment echt gut gelaunt.

3. Der große Unterschied  ist, dass ich weiß wovon ich rede (zumindest des öfteren xD).

4. Ich hole mir zwischendurch mal einen teuren Nagellack zur Belohnung.

5. Meine Familie macht mich manchmal wahnsinnig.

6. Nächste Woche ist Halloween und ich bin auf der Connichi Nachbesprechung und mache Roomparty mit den Mädels.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Kino, morgen habe ich was mit meinem Schatz geplant und Sonntag möchte ich auf die Couch und endlich Downton Abbey weiter gucken!

Das wars auch schon. 😉

Lady Gaga #artRAVE

Es ist nun eine Woche her wo ich Lady Gaga Live gesehen habe und deswegen wird es Zeit für einen kleinen Bericht. ^^

Dienstag – 07.10.2014 – Lady Gaga Live in Köln. Ich war dabei.

artrave

 

Ich sag einfach nur mal: Crazy F****** Shit!

Geile Show, geile Sängerin und geile Tänzer. Ich finde das Lady Gaga Ihrem Motto “Music, Fashion, Dance, Party” durchaus gerecht geworden ist. Vor Ihrem Auftritt heizte die DJane Lady Starlight den Leuten noch ordentlich ein.

Ich gebe zu ich habe in den ersten 15 Minuten gedacht “wer hat hier was geraucht und kann ich davon was abhaben”. Es war so schrill und irgendwie abgedreht. Wenn man sich jedoch mal dran gewöhnt hat, fing es an geil zu werden. xD

Es war soviel Konfetti (und nicht nur im Finale), abgedrehte Kostüme von ihr und den Tänzern, viel Farbe und Neon und dabei geile Musik. So ging es quasi direkt los:

lady-gaga-artpop-ball-2014-billboard-650

Die Songs wurden meistens nicht komplett gesungen sondern nach der Hälfte wechselte dies gut abgemixt in einen anderen Hit. Einfach genial.

Besonders toll fand ich auch die vielen Kostümwechsel und auch die kostümierten Fans. Getreu dem “Little Monster” (so werden die Fans von ihr genannt), waren meine Freundin und ich als Monster dort.

Besonder gefielen mir auch die Jungs in unserer Reihe die das Venus Outfit von Lady Gaga Originalgetreu nachgemacht haben (kein Witz). Das entsprechende Outfit von Lady Gaga sieht so aus:

gaga 5

Es war auf jeden Fall ein Erlebnis und ich kann es nur empfehlen wenn man auf Ihre Musik und die Figur die Sie verkörpert steht.

Nur Abschluss mein Lieblingsoutfit von ihr (heiß, heiß, heiß 😉 ):

Lady-Gaga

Ich liebe diese Frau! Sie ist fantastisch. Eine tolle Künstlerin die sich  für Aussenseiter, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle und einfach die einsetzt die Hilfe benötigen.

Super!

 

Liebster Blog Award

Ich konnte es gar nicht fassen als mich Johanna für den Award nominiert hat. Vor allem für diesen Blog. Ich schreibe total unregelmäßig und habe dann immer meine Blogger Hochphasen. xD Ich könnte soviel schreiben aber ich finde manche Sachen sind einfach zu privat. :-/

LiebsterBlogAwardBadgeAber nominiert werden find ich super und deswegen mach ich direkt mit. 😉

Hier die Regeln:

  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat,
  • beantworte die 11 Fragen,
  • nominiere weitere Blogger (unter 200 Follower),
  • stelle 11 Fragen an deine Nominierten,
  • informiere die Nominierten über deinen Post.

Danke an Johanna und ich lege mal los.

1.) Wieso bloggst du und seit wann?

Ich blogge bereits seit vielen vielen Jahren. Anfangs habe ich zwischendurch mal gewechselt. Konnte mich nicht entscheiden ob anonym oder nicht. Hatte alles in einem Blog. Aber dann entschied ich mich halt irgendwann um. War nicht mehr anonym und habe meine versch. Themenbereiche in diverse Blogs unterteilt. Insgesamt 3 – Privat, Kosmetik, Fotografie.

2.) Worüber schreibst du auf deinem Blog am Liebsten?

Eigentlich alles was mir in den Sinn kommt. Da ich ja nach 3 Themen meine Blogs unterteilt habe sind es auch genau diese 3 worüber ich am liebsten schreibe. Aber in meinem privaten Blog schreibe ich eigentlich am liebsten über Serien und Bücher.

3.) Wie ist der Name deines Blogs entstanden?

War richtig schwer einen guten Namen zu finden. Ich habe solange überlegt. Schaue dann nach Wörtern und deren Übersetzung oder kombiniere einfach. Individumel ist dann einfach aus den Wörtern individuell und Mel entstanden. Die Individualität des Einzelnen ist mir wichtig und natürlich mein Name. Der musste einfach rein.

4.) Worüber würdest du nie bloggen?

Zu private Dinge. Probleme in der Partnerschaft zum Beispiel.

5.) Was für Hobbys hast du noch?

Ich nähe ziemlich gerne. Spiele Videogames…. lasse mich generell schnell für etwas begeistern und habe schon Sachen ausprobiert wie Schmuckdesign und sogar stricken. xD

6.) Welches Buch sollte deiner Meinung nach jeder Mensch unbedingt gelesen haben?

Demian von Hermann Hesse. Dieses Buch hat mir sehr geholfen als ich jung war.

7.) Wohin würdest du gerne mal reisen?

Dänemark! Weiss gar nicht warum. Hatten mal dänische Nachbarn die waren nett. xD Aber wir haben sogar dieses Jahr überlegt das mal in Angriff zu nehmen.

8.) Was war dein größter Fehlkauf?

Ich habe meiner Nichte mal vor ein paar Jahren eine Digicam schenken wollen. Total fetzig in Ihrer Lieblingsfarbe. Leider stellte sich heraus das diese einfach grauenvoll war. Hat nie ein gescheites Bild hinbekommen. Habe sie ausgepackt, getestet, direkt wieder eingepackt und zurück geschickt.

9.) Was war der schlechteste Film, den du je gesehen hast?

Anatomie einer Entführung…. da passiert NIE etwas spannendes.

10.) Was ist dein absolutes Lieblingsessen?

Roulade mit Knödel und Rotkohl

11.) Welche 5 Adjektive beschreiben deinen Charakter am ehesten?

Spontan, begeisterungsfähig, verständnisvoll, experimentierfreudig, ausgeflippt.

 

Ich nominiere folgende Personen:

Tina von tina-hase.de

Susi von Susi und das Sofa

Maren von  Mc Maren

Steffi von Traumverwoben

M. von Just an Ordinary Woman

 

Hier meine 11 Fragen:

1. Warum bloggst du?

2. Gab es etwas was dich in der Bloggerszene überrascht hat?

3. Welches Buch sollte man unbedingt lesen?

4. Welchen Film sollte man unbedingt gucken?

5. Was hast du im Bezug auf Freundschaften wichtiges in deinem Leben gelernt?

6. Was machst du wenn du im Internet unterwegs bist?

7. Wenn du vor die Haustür gehst, was darf nie fehlen? (Mehrfachantwort erwünscht)

8. Die letzte CD die du dir gekauft hast (gerne auch digital)?

9. Was hast du dir immer mal vom Weihnachtsmann gewünscht und nie bekommen?

10. Was war das letzte Geschenk was du dir selbst gemacht hast?

11. Wo würdest du gerne mal eine zeitlang leben bzw. wohnen?

 

Viel Spaß!

Top 3 Instagram Fotos

Gestern Abend habe ich hier auf diesem Blog (siehe links) meinen Twitter, Instagram und Tmblr Account verlinkt.

Ich kam dann auf die grandiose Idee bei Instagram mal meine TOP 3 Bilder rauszusuchen und hier zu zeigen. Die Plätze sind teilweise mehrfach belegt aber witzigerweise gibt es Platz 3 insgesamt 3 mal, Platz 2 insgesamt 2 mal und die Nummer 1 ist auch nur ein einziges mal vorhanden. xD

Bei den Bildern habe ich gemerkt wie verschieden diese sind und das man hier ein wenig sieht was für ein Mensch dahinter steckt. ^^

Auf Platz 3:

3-3 Hier sehr ihr Sam. Unseren Kater. Ein perfektes Foto Modell. Von ihm poste ich öfter Bilder auf Instagram. Catcontent gehört bei mir einfach dazu. Hier hat Sam sich mal wieder auf unsere Decke gekuschelt. Eigentlich hat er eine eigene Decke die er vollhaaren darf, aber die die wir gerade benutzen ist doch sehr viel kuscheliger – oder? Das muss ja so sein, warum würden wir ansonsten diese nehmen? Wir können ihn einfach nicht austricksen. 😉

 

3-2Ich bin ein riesiger Doctor Who Fan! Freunde und auch mein Mann bezeichnen mich gerne als Fangirl und so ist es auch. Als wir einen Kurztrip nach Dresden gemacht haben sind wir dort so rumspaziert und haben dieses tolle Wandbild entdeckt Es handelt sich um den “Fürstenzug” der an der Außenwand des Stallhofs entlang geht und 102 Meter lang ist. Dort fand ich jemanden der sehr große Ähnlichkeit mit dem 1.ten Doctor hat. Das kann kein Zufall sein!!!! xD

 

3-1Das war auf der Gamescom. Ich weiss nicht einmal mehr welches Jahr aber ich schätze 2012 oder so. xD Ich spazierte mit Freundinnen am Case Modding Stand so rum und entdeckte dieses tolle Werk. Da mein Mann (damals noch freund) ein großer Portal Fan ist habe ich dieses tolle Portal Case direkt geknipst und ihm geschickt. Meinen Instagram Abonennten konnte ich das natürlich auch nicht vorenthalten. ^^

 

Auf Platz 2:

2-2Das Faszinierende ist, dass auf Platz 2 jeweils Nailarts gelandet sind. ^^ Hier habe ich per Hand ein Union Jack auf jeden Nagel gezaubert. War viel Arbeit, hat aber Spaß gemacht. Anlass war das 50th Anniversary von Doctor Who. Hier hatten wir mit Freunden Kino Karten  und ich habe mich in mein Dalek Kleid geworfen und meine Nägel passend lackiert. Ich sage nur – FANGIRL! ❤

 

 

2-1Dieses kleine aber bescheidene Nail Design hat es auch auf Platz 2 geschafft. Ich war verwundert ehrlich gesagt. xD Aber habe mich natürlich gefreut. ^^ Ich bin einfach Nagellack verrückt. den Flieder Ton habe ich ergattert bei der Blogger Aktion “Hot oder Schrott”. Ich liebe Lavendel Farben! Darüber kam ein Topper von Rival de Loop. Glitzer Stäbchen!!!! Und nochmal Glitzer generell als Finish. Ich mag Glitzer! xD

 

 

Und nun meine Damen und Herren, Platz 1 meiner Instagram Bilder:

1-1Da ist es wieder! Cosplay und Connichi –  zwei Dinge in meinem Leben die einen wichtigen Platz in meinem Herzen haben. ❤ Ich bin das letzte Jahr kaum zum cosplayen gekommen aber sobald wieder mehr Zeit da ist, bin ich wieder dabei. Das Foto ist auf der Connichi gemacht – ich bin dort als Orga tätig und finde kaum Zeit die Convention als Besucher zu geniessen da ich immer unterwegs bin und viel zu tun habe. Das gehört jedoch inzwischen zu meiner Leidenschaft und es macht mir unheimlich Spaß mit den anderen dieses Event ehrenamtlich zu organisieren. Als Besucher war mir nie bewusst wieviel Arbeit wirklich dahinter steckt und es ist kaum vorstellbar das die Leute dies auch noch alles in Ihrer Freitzeit machen. Alle Orgas und Helfer haben wirklich großen Respekt und Dank verdient. Und auch danke an all die tollen Cosplayer und Besucher die dieses Event jedes Jahr zu etwas besonderem machen.  Hach ich werde noch ganz melancholisch. ;____;

Jetzt habt ihr wirklich einen interessanten Eindruck (also ich denke zumindest das es interessant ist xD) in mein Leben bekommen. Es handelt sich wirklich um ganz verschiedene Bilder aus ganz vielen verschiedenen Momenten. Das ist es was instagram für mich ist – Momentaufnahmen.

Ihr kommt zu meinen Instagram Account über das Symbol links oder direkt hier:

Instagram-icon

 

Ganz liebe Grüße,

Eure

Mel

 

 

 

Ungerechtigkeit

Mein Onkel wurde vor ein paar Tagen beerdigt. Ich wollte hierzu einfach mal ein paar Gedanken loswerden.

Er war sehr krank. Vor etwas über einem Jahr wurde bei ihm Krebs festgestellt und seid ein paar Monaten wussten wir alle das es keine Chancen auf Heilung gibt. Es ging ihm immer schlechter. Wir haben natürlich alle täglich damit gerechnet das wir die Nachricht erhalten, aber am Ende tut es doch immer weh wenn ein geliebter Mensch von uns geht.

Dann saßen wir im Trauergottesdienst (der sehr schön war) und ich konnte die ganze Zeit nur denken wie ungerecht das alles ist. Das Wort was mich seitdem begleitet ist “Ungerechtigkeit”.

Erstmal war mein Onkel immer sportlich: Fahrrad fahren, Fussball spielen, joggen – das volle Programm. Hinzu kommt das er immer sehr auf seine Ernährung geachtet hat. Rundherum ein gesunder Mensch der auf sich acht gibt. Dann wurde im Gottesdienst erzählt was er sonst noch alles gemacht hat. Wieviel er sich für Kinder und auch Kinder mit Behinderung engagiert hat. Da kommt dann doch wirklich die Frage was denn hier überhaupt gerecht ist. Jemand der so engagiert ist, so auf sich achtet, endet mit der Diagnose Krebs und ist mit knapp über 60 schon von uns gegangen… Wie kaputt einen diese Krankheit macht und auch die Angehörigen.

Mein Onkel hat sich aber ein paar seiner Träume leben können. Er hat nicht gewartet, sondern Gelegenheiten beim Schopfe gepackt und gelebt.

Wie oft höre ich das Leute ihre Träume und Wünsche auf die lange Bank schieben und dann die Diagnose Krebs gestellt wird.

Ich will hier nicht allgemein von Ungerechtigkeit reden es geht mir lediglich um die Situation die meine Familie getroffen hat. Ich will auch  nicht abstreiten das es sehr viel schlimmere Sachen gibt.

Ich muss seitdem auf jeden Fall immer an dieses Wort denken… Ungerechtigkeit… Was für kranke Menschen da draussen in der Welt rumrennen und was für liebe und gute Menschen uns viel zu früh verlassen. Das ist definitiv ungerecht!