Miss U Matt Smith – Doctor Who “The Time of the Doctor”

Da ich es vor meinem Urlaub nicht mehr geschafft habe und auch erst seid gestern wieder vor den heimischen PC kann, dachte ich mir ich verfasse einen kurzen Eintrag zu “The Time of the Doctor”.

Ich möchte eigentlich nur kurz meinen Senf dazu geben. Also los geht´s. Ganz klassisch natürlich mit einem Bild. ^^ Achtung Spoiler!

hr_Doctor_Who_-_The_Time_of_the_Doctor_6

Ich muss erstmal zugeben das mich das Ende von Matt´s Era schon gedanklich zermürbt hat. Über die Episoden und Staffeln ist er mir so sehr ans Herz gewachsen als Doctor das ich mir die Serie gar nicht mehr ohne ihn vorstellen konnte. Allerdings war das Ende nicht ganz so schlimm wie ich befürchtet habe. Auf der anderen Seite habe ich mich bereits im Vorfeld auf den zukünftigen Doctor gefreut. Was wird Capaldi mitbringen als Figur? Wie wird er werden? Darauf freue ich mich auch heute noch und ich warte gespannt. :3

Die Episode war gut. Ich denke zwar das man mehr hätte darauf machen können aber das kann man ja immer sagen wenn man nur der Zuschauer ist. Es gab einfach weniges was mich irgendwie gestört hat. Der 11.te Doctor war mir in der Episode irgendwie zu still. 11th jahrelang auf einem Planeten und das ohne Langeweile und ohne Fluchtversuch? Das passte irgendwie nicht. Ich erinnere mich noch an die Episode wo er  bei Rory und Amy war und sich schon nach 1 Stunde  zu Tode gelangweilt hat. xD Das passte nun irgendwie nicht. Der sonst so hibbelige Doctor Jahrzente und Jahrhunderte lang still am rumaltern? Auf der einen Seite passte es gar nicht aber auf der anderen ist es auch irgendwie das überraschende an der Episode. Trotz allem, fehlte mir seine sonst so nervöse Art. ^^ Am Ende ging es mir irgendwie dann doch wieder zu schnell. Bis dahin war es schon eine spektakuläre Regeneration aber zu Ende war es dann irgendwie so ein “PLING – da bin ich”. Das fand ich seltsam. Jedoch bin ich aber doch irgendwie erleichtert gewesen das er in dem Sinne nicht so leiden musste am Ende. Das fand ich vom Wechsel von Tennant auf Smith so schlimm und hat mich so fertig gemacht.

Aber ich war am Ende doch noch sehr zu Tränen gerührt als er seine Bow Tie abstreifte und fallen liess. Dazu dann noch seine Worte….

tumblr_myeugnlIuK1qjzimto2_500

tumblr_myeugnlIuK1qjzimto1_500

It all just disappears doesn’t it, everything you are, gone in a moment like breath on a mirror, any moment now he’s a coming… Times change and so must I… We all change when you think about it. We’re all different people all through our lives. And that’s okay, that’s good, you’ve got to keep moving, so long as you remember all the people that you used to be. I will not forget one line of this, not one day I swear.

I will always remember when The Doctor was me.

Danke an Matt Smith für seine Darbietung als 11.th Doctor! Ich werde dich vermissen! My Raggedy Man! ;__;

tumblr_my7bc7RPgx1snpr9ao1_500

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s