Daniel Glattauer > E-Mail Freunde

Wundervolle Bücher! Das ist eine Doppelbewertung wert!

glattauer

Gut gegen Nordwind:

Emmi Rothner möchte per E-Mail ihr Abo der Zeitschrift „Like“ kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Als Emmi wieder und wieder E-Mails an die falsche Adresse schickt, klärt Leo sie über den Fehler auf. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher – bis sie sich der unausweichlichen Frage stellen müssen: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?

 

Alle sieben Wellen:

Fortsetzung von Gut gegen Nordwind – will aber nichts verraten. Einfach die Fortsetzung dieser grandiosen Geschichte.

 

Fazit:

Wundervolle Bücher! Einfach wundervoll! Es lässt sich so gut lesen. Innerhalb von 3 Tagen hatte ich beide Bücher durch.  Ich konnte diese gar nicht mehr weglegen!

Dadurch das hier das komplette Buch nur aus den E-Mails von Leo und Emmi besteht, findet man sich direkt rein. Kann es sehr schnell lesen und sich regelrecht vorstellen wie die beiden am Computer sitzen, mit Wein oder Whisky, und sich die Finger wundtippen.

Der Dialog ist nicht platt, nicht offensichtlich. Es wird nicht über Hobbys geredet, das Frühstück oder wie der Tag gelaufen ist. Leo und Emmi schreiben darüber was sie bewegt, warum sie sich schreiben obwohl sie sich nichts erzählen. Es ist einfach faszinierend wie der Autor hier vorgeht, wie er es schafft die wenigen Dinge in diese tollen Worte zu packen. Ich konnte einfach nicht aufhören… Bevor ich ins Bett ging habe ich gelesen. Konnte dann jedoch nicht einschlafen weil ich die nächste E-Mail von Emmi oder Leo lesen wollte. Morgens in der Bahn, vom Supermarkt bist zum Autoparkplatz – jede Sekunde habe ich genutzt um diese Bücher weiter zu lesen. Man will wissen wo das Ganze die Characktere hinführt.

Ein toller Dialog der hier inszeniert wurde und der trotz der Geschehnisse keine detaillierten Beschreibungen und Erzählungen braucht um etwas zu veranschaulichen. Danke für diese Fantasieanregungen an Daniel Glattauer.

 

4

Advertisements

2 thoughts on “Daniel Glattauer > E-Mail Freunde

  1. ich liebe die bücher von daniel glattauer auch sehr – hab diese zwei geschichten auch schon im theater gesehen – toll! toll! toll! – überhaupt wenn man selbst in der internetwelt lebt und viel mails schreibt – man kann sich wunderbar hineinversetzen – toller österreichischer autor 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s